Kulturkalender

Wednesday 16:30
01 Aug

mit Rudolf Buchbinder

Eisklang Konzert

Rudolf Buchbinder zählt zu den legendären Interpreten unserer Zeit, er konzertiert mit renommierten Orchestern und Dirigenten weltweit an so herausragenden Orten wie der Carnegie Hall New York, Suntory Hall Tokio, dem Musikverein Wien und der Berliner Philharmonie.

DIE EISKLANG-KONZERTE, präsentiert vom Kulturverein AME- Austrian –Music-Education,verzaubern jedes Jahr mit ihren herausragenden künstlerischen Darbietungen.  Dieses exklusive Event, es ist auf einen kleinen privaten Kreis von 150 Besuchern begrenzt,  findet in einem der bemerkenswertesten "Konzertsälen" der Welt statt - dem Parzival-Dom in den Dachstein-Rieseneishöhlen in Obertraun.  Es bietet eine einzigartige Atmosphäre mit akustischen und optischen Leckerbissen, die nicht nur wegen der Temperatur für Gänsehaut sorgen.Im Mittelpunkt des Geschehens ein Konzertflügel der Marke Schimmel mit einem außergewöhnlichen Design aus Acrylglas. Er wird mittels eines spektakulären Transports auf den Berg und in die Eishöhle gebracht und fügt sich auf einer eigens dafür auf das Eis montierten Bühne harmonisch in das traumhafte Ambiente der grandiosen Eis- und Felsformationen. 

Programmablauf: bis 16.30 Uhr : Auffahrt mit der Seilbahn von der Talstation zur Mittelstation Schönbergalm, Sektempfang für die Besucher bei der Schönbergalm, Führung durch die Eishöhle, Konzert im Parsifaldom, Meet and Greet mit den Musikern auf der Schönbergalm, anschließend ab 19.30 Uhr Talfahrt mit der Seilbahn. Eintrittskarten gibt es um den Preis von 75 Euro online unter: www.eisklang.at, bei den lokalen Tourismusbüros sowie per Anfrage unter 0699/11664422 bzw.  info@austrian-music-education.at.

Friday 16:30
24 Aug

Paganini on Ice

Eisklangkonzert mit Benjamin Schmid

Am 24. August 2018 spielt Star-Violinist Benjamin Schmid, er begeisterte beim Sommernachtskonzert mit den Wiener Philharmonikern in Wien/Schönbrunn sowie als Solist bei den Salzburger Festspielen, ausgezeichnet wurde er mit dem Deutschen Schallplattenpreis. Er spielt auf einer Violine des berühmten Geigenbauers Jean-Baptist Vuillaume, der für den Geigenvirtuosen und Komponisten Nicolo Paganini Violinen mit größter handwerklicher Perfektion herstellte. Am Flügel begleitet ihn Ariane Hearing.

DIE EISKLANG-KONZERTE, präsentiert vom Kulturverein AME- Austrian –Music-Education,verzaubern jedes Jahr mit ihren herausragenden künstlerischen Darbietungen.  Dieses exklusive Event, es ist auf einen kleinen privaten Kreis von 150 Besuchern begrenzt,  findet in einem der bemerkenswertesten "Konzertsälen" der Welt statt - dem Parzival-Dom in den Dachstein-Rieseneishöhlen in Obertraun.  Es bietet eine einzigartige Atmosphäre mit akustischen und optischen Leckerbissen, die nicht nur wegen der Temperatur für Gänsehaut sorgen.Im Mittelpunkt des Geschehens ein Konzertflügel der Marke Schimmel mit einem außergewöhnlichen Design aus Acrylglas. Er wird mittels eines spektakulären Transports auf den Berg und in die Eishöhle gebracht und fügt sich auf einer eigens dafür auf das Eis montierten Bühne harmonisch in das traumhafte Ambiente der grandiosen Eis- und Felsformationen. 

Programmablauf: bis 16.30 Uhr : Auffahrt mit der Seilbahn von der Talstation zur Mittelstation Schönbergalm, Sektempfang für die Besucher bei der Schönbergalm, Führung durch die Eishöhle, Konzert im Parsifaldom, Meet and Greet mit den Musikern auf der Schönbergalm, anschließend ab 19.30 Uhr Talfahrt mit der Seilbahn. Eintrittskarten gibt es um den Preis von 75 Euro online unter: www.eisklang.at, bei den lokalen Tourismusbüros sowie per Anfrage unter 0699/11664422 bzw.  info@austrian-music-education.at.

 

Friday 16:30
31 Aug

Mozart von Goisern- Hollerschnappszutzler und Peter Brugger

Eisklang Konzert Welterbekonzert

Sonderkonzert mit den legendären Hollerschnapszuzlern. Auf der Spurensuche von Mozarts Musik in der heimischen Volksmusik des Salzkammergutes. Das Sonder-Konzert mit den Nachfolgern des legendären Goiserer Viergesangs unter der Leitung von Klaus Neuper gemeinsam mit dem Pianisten Peter Brugger. Weiche Jodler finden sich in quirligen Melodien Mozarts berühmten Klaviersonaten.

DIE EISKLANG-KONZERTE, präsentiert vom Kulturverein AME- Austrian –Music-Education,verzaubern jedes Jahr mit ihren herausragenden künstlerischen Darbietungen.  Dieses exklusive Event, es ist auf einen kleinen privaten Kreis von 150 Besuchern begrenzt,  findet in einem der bemerkenswertesten "Konzertsälen" der Welt statt - dem Parzival-Dom in den Dachstein-Rieseneishöhlen in Obertraun.  Es bietet eine einzigartige Atmosphäre mit akustischen und optischen Leckerbissen, die nicht nur wegen der Temperatur für Gänsehaut sorgen.Im Mittelpunkt des Geschehens ein Konzertflügel der Marke Schimmel mit einem außergewöhnlichen Design aus Acrylglas. Er wird mittels eines spektakulären Transports auf den Berg und in die Eishöhle gebracht und fügt sich auf einer eigens dafür auf das Eis montierten Bühne harmonisch in das traumhafte Ambiente der grandiosen Eis- und Felsformationen. 

Programmablauf: bis 16.30 Uhr : Auffahrt mit der Seilbahn von der Talstation zur Mittelstation Schönbergalm, Sektempfang für die Besucher bei der Schönbergalm, Führung durch die Eishöhle, Konzert im Parsifaldom, Meet and Greet mit den Musikern auf der Schönbergalm, anschließend ab 19.30 Uhr Talfahrt mit der Seilbahn. Eintrittskarten gibt es um den Preis von 75 Euro online unter: www.eisklang.at, bei den lokalen Tourismusbüros sowie per Anfrage unter 0699/11664422 bzw.  info@austrian-music-education.at.

Thursday 20:00
11 Oct

Jazzfreunde Bad Ischl

Tal Gamlieli Trio

Tal Gamlieli: bass: Chai Bar David: piano: Amir Bar Akiva: drums

Seit 2014 ist das organische Trio Tal Gamlielis auf Tour, und sorgt für ausverkaufte Auftritte im Small’s Jazz Club (NYC), 2017 beim International Music Showcase in Israel, beim Panama Jazz Festival, beim Tel Aviv Jazz Festival, beim Bansko Jazz Festival, oder im Lilypad Jazz Club in Boston.
Tal nennt einen hochexpressiven, lyrischen und harmonischen musikalischen Stil sein eigen, der eine weite Spanne von Emotionen ausdrücken kann, von Sehnsucht und Mitleid bis zu reiner heiterer Spielfreunde. Seine Hauptinspirationsquellen sind Charlie Haden, Antonio Carlos Jobim, Bassist Avishai Cohen und Chet Baker. Sein Debutalbum “DANIA” featuring Trompeter Avishai Cohen kam 2017 heraus, im selben Jahr entstand “Change of Heart” mit Saxofonist Dayna Stephens.
Tal Gamlieli wuchs auf einem Bauernhof in der Nähe Jerusalems auf. Väterlicherseits immigrierte seine Familie aus Kurdistan, im Gepäck die Musik und Stammestänze der Region. Die Familie seiner Mutter flüchtete aus Nazideutschland 1936. Dieser Background eröffnete Tal die Welt der Klassischen Musik und europäischen Kultur. Schon sehr früh war es für Tal klar, mit der universellen Kraft der Musik Menschen zusammenzubringen und eine musikalische Karriere anzustreben.
Seit seinem Master degree am New England Conservatory in Boston 2008 spielte er mit führenden Jazzmusikern zusammen, unter anderen Danilo Perez, Jerry Bergonzy, Joanne Brackeen, und Liz Wright. Er gewann den Down Beat Award für außergewöhnliche Performance.

"Tal Gamlieli …Deeply satisfying set through simple means: clear verse-chorus song structures, beautiful melodies, bedrock grooves, and imaginative improvisations".   (Jon Garelick, The Boston Phoenix Magazine)

Sunday 17:00
02 Dec

Streichorchester Bad Goisern

Konzert am ersten Adventsonntag in der evangelischen Kirche, Dirigent: Alexander Rindberger